Bruno Heynen

lic. iur. HSG, LL.M. (LSE), Rechtsanwalt und Notar

Bruno Heynen berät Unternehmen, Unternehmerinnen und Unternehmer, Verwaltungsrats- und Geschäftsleitungsmitglieder, Aktionärinnen und Aktionäre sowie Investorinnen und Investoren in den Bereichen Corporate Governance, Gesellschaftsrecht, Vertragsrecht, Private Equity und Venture Capital.

Bruno Heynen studierte an der Universität St. Gallen (lic. iur. HSG, 1986) und der London School of Economics, London (LL.M., mit Spezialisierung auf International Business Law, 1995).

Mit langjähriger Erfahrung als Rechtsanwalt in einer grossen Zürcher Anwaltskanzlei und als Rechtsanwalt, Sekretär des Verwaltungsrates und der Konzernleitung von multinationalen Unternehmen verfügt Bruno Heynen über eine breite wirtschaftsrechtliche Erfahrung, insbesondere in der Bereichen Corporate Governance, Gesellschaftsrecht, Börsenrecht, Vertragsrecht, Private Equity und Venture Capital.

Neben seiner Tätigkeit bei Binder Rechtsanwälte berät Bruno Heynen ein internationales Beratungsunternehmen für Aktionärsengagement und Governance bei dessen Tätigkeit in der Schweiz, ist General Counsel von zwei Biotech-Unternehmen, Co-Director des European Council on Corporate Governance des Conference Board sowie Mitglied des Advisory Board des Corporate Governance Competence Centre am Research Institute for International Management der Universität St. Gallen.

Bruno Heynen ist verheiratet und Vater von drei erwachsenen Kindern. Er ist ein grosser Tennis- und Skifan und reist gerne mit seiner Frau.

Curriculum

seit 2018Rechtsanwalt bei Binder Rechtsanwälte (eingetragen im Anwaltsregister des Kantons Aargau)
2004–2018Rechtsanwalt bei Novartis in verschiedenen Funktionen, u.a. Head Corporate Law & Governance von Novartis und Sekretär des Verwaltungsrates und der Konzernleitung von Novartis
2001–2004General Counsel von Danzas, und danach von DHL Air & Ocean
1996–2000Inhouse Counsel bei Roche
1995LL.M. (London School of Economics)
1993–1995Rechtsanwalt bei Froriep Renggli, Zürich und London
1989–1993Rechtsanwalt bei einer Bank und danach bei einem Treuhandunternehmen
1988Erwerb des Solothurnischen Anwalts- und Notariatspatentes und Zulassung zur Rechtsvertretung vor allen schweizerischen Gerichten
1986lic. iur. HSG (Universität St.Gallen)

Weitere Tätigkeiten

Berater von Georgeson in der Schweiz (seit 2018)
General Counsel von ACM Biosciences AG (seit 2021) und von TargImmune Therapeutics AG (seit 2022)
Co-Director des European Council on Corporate Governance des Conference Board (seit 2020)
Mitglied des Advisory Board des Corporate Governance Competence Centre am Research Institute for International Management der Universität St.Gallen (seit 2016)